EdiMotion 14. – 17.10.2022

Profil

© Juliane Guder © Juliane Guder

Inspiration, Austausch und die Vermittlung neuer Lernimpulse für Filmschaffende, die schon im Beruf stehen – das sind die Ziele der Edimotion Akademie.

Am Freitag, den 14. Oktober findet im Vorfeld der Festivaleröffnung ein Weiterbildungstag voller Highlights statt – fünf halbtägige Workshops und eine ganztägige International Masterclass – wie immer in den Themenfeldern "Dramaturgie und Montage", "Gewerke im Dialog" und "Kommunikation im Schneideraum" angesiedelt.

Inhaltlich reicht das Spektrum von den Besonderheiten der Montage hochbudgetierter Kinofilme mit hohem VFX-Anteil und Comedy-Editing im seriellen Bereich über die Geheimnisse des erfolgreichen Trailer-Schnitts bis zu politisch-ethischen Fragestellungen bzw. kommunikativen Herausforderungen in der Dokumentarfilmmontage.

Die Dozierenden der Edimotion Akademie 2022 sind nicht nur versierte und vielfach prämierte Editor*innen, sondern vor allem in den jeweiligen Workshopthemen kompetente Expert*innen mit Freude an der Vermittlung ihrer Inhalte: Alexander Berner (u.a. Die Känguru Verschwörung, Army of Thieves, Jupiter Ascending), Sandra Brandl (u.a. Die Unbeugsamen, The Whale and the Raven, Hyperland), Viola Isenbürger (u.a. Trailer zu Good Bye, Lenin!, Irina Palm, Requiem) und Patricia Mestanza Niemi (u.a. Trailer für Trailerhaus, X Filme, ARD, Weltkino und BETAFILM), Rainer Nigrelli (u.a. King of Stonks, How to sell drugs online fast, Frau Jordan stellt gleich) und Chris Wright (u.a. Anmaßung, Taiming the Garden, Heimat ist ein Raum aus Zeit) geben in diesem Jahr Einblicke in ihre Arbeit und vermitteln geballtes Wissen.

Die englischsprachige International Masterclass richtet sich im Gegensatz zu den Workshops ausschließlich an Editor*innen, denn hier wird neben der themenspezifischen Lehre auch von den Teilnehmenden selbst montiert. Dozent dieses Jahr ist der spanische Editor Guillermo de la Cal (u.a Paradise Hills, Fever Dream, Realive) zum Thema kollaboratives Arbeiten in internationalen Projekten.

Wir freuen uns über euer Interesse und eure Anmeldungen – Mitglieder unserer Kooperationspartner BFS, aea, ssfv, bvft, Filmbüro NW, AG Dok und LaDoc erhalten auch in diesem Jahr wieder vergünstigte Preise.

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein tagesaktueller Antigen-Schnelltest. Über weitere Hygienemaßnahmen vor Ort wird kurzfristig informiert.

Die Edimotion Akademie wird gesponsort von

Wir verwenden Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Datenschutz